Die Bowen Technik geht davon aus, dass der Körper die angeborene Fähigkeit besitzt, sich unter geeigneten Bedingungen selbst zu heilen. Diese Reparaturmechanismen sind ständig im Einsatz, wir bemerken sie meist gar nicht, wir funktionieren einfach.

Wenn diese Mechanismen, aus welchem Grund auch immer, nicht so funktionieren, kommt es dann eben oft zu Schmerzen, Krankheiten oder sonstigen Dysfunktionen.

Um den Körper wieder zurückzuführen ist es nötig, die Selbstregulationsprozesse zu aktivieren und den natürlichen, gesunden Zustand wiederherzustellen.

Durch die Bowen Griffe wird ein Impuls durch sanfte, genau definierte Griffe über Muskelbauch, Muskelansätze, Sehnen oder Nerven gesetzt und über das Nervensystem weitergeleitet. Eine darauffolgende kurze Pause gibt dem Gehirn die nötige Zeit, die Informationen abzuspeichern.

Unser Selbstheilungsmechanismus hat die Fähigkeit, genau dort, wo Probleme bestehen einzugreifen und zu reparieren und das wird über diese Nervenreize angeregt.

Dabei wird dem Körper nichts aufgezwungen, er erhält lediglich einen Impuls oder Reiz seine Reparaturmechanismen einzusetzen.

Diese Mechanismen arbeiten immer zu unseren Gunsten, daher kann dem Körper nichts Kontraproduktives aufgezwungen werden, er macht nur das, was gut für ihn ist.  

Behandlungen werden bevorzugt im Liegen durchgeführt, sind aber auch im Sitzen möglich.

BOWTECH arbeitet nicht am Knochengewebe. Viele Klienten bemerken jedoch sehr wohl Veränderungen des Stützapparates und der Wirbelsäule, was Beweis dafür ist, dass der Körper sich selbst ausrichtet und sich Spannungen im Muskel- und Fasziensystem lösen- dadurch der Idealzustand wiederhergestellt wird.

Spezielle Griffe können vom Kopf bis zu den Fußsohlen eingesetzt werden, wo sie auch immer gebraucht werden. Man hat die Möglichkeit sämtliche Teile des Körpers einschließlich der Organe zu beeinflussen

Was wird bewirkt?

  • Faszien- durchziehen uns von Kopf bis Fuß- umschließen und verbinden wie ein Netzwerk jede Körperzelle, Muskelfaser, Muskelbündel, Organe, Nerven, Lymphgefäße und Blutgefäße. Faszienmaterial ist von hauchdünn, nur wenige hundertstel Millimeter, bis hin zu mehreren Zentimetern dick und hält sozusagen alles netzartig zusammen. Diese Faszien können verkleben, austrocknen, verkürzt sein und so zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen. Die Bοwen Griffe führen zu einer besseren Befeuchtung, dadurch wiederum können Nerven und Zellen besser versorgt werden, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen gelindert oder bestenfalls beseitigt werden.
  • Durch manche Griffe an Ursprung oder Ansatz der Muskeln werden die Nervenrezeptoren stimuliert, dadurch wird ein Dehnreflex eingeleitet – die Muskelspannung kann verändert werden. 
  • Griffe, die an oder in der Nähe der Gelenke ausgeführt werden haben einen Einfluss auf Gelenkskapsel und Nerven, führen oft zu einer Zunahme des Bewegungsradius oder einer Normalisierung der Gelenksfunktion.
  • Einige Griffe stimulieren auch die inneren Organe und wirken anregend  und aktivierend.
  • Auch das Lymphsystem wird angeregt und damit  wird auch das Immunsystem gestärkt.
  • Die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten und Schlackenstoffe wird angeregt.
  • Die Bowen Anwendung bringt den Körper in einen regenerativen Entspannungszustand.

WIRKUNGSBEREICHE:

  • Bewegungsapparat
  • Innere Organe
  • Herz- Kreislauf-System
  • Nervensystem
  • Lymphsystem

 

BOWEN ANWENDUNG  (Dauer 50 Minuten)  50 €

BOWEN KURZANWENDUNG (25 Min.)  30 €

Kommen Sie mit ihrem Partner/Freundin….

BOWEN ANWENDUNG PARTNERTARIF (50 Min.) je 40€

BOWEN KURZANWENDUNG PARTNERTARIF (25 Min.) je 25€

Menü